UHB Gose

Der Name Gose leitet sich vermutlich vom Harzflüsschen Gose in der Nähe von Leibzig ab.
Es ist ein alter Bierstil der dem Geuze oder Berliner Weisse ähnlich ist.
Die Gose ist sauer und entält eine Prise Salz und Korriandel. Die Säure wird mit Milchsäure erzeugt und natürlich
mit einer passenden Kölsch Hefe vergoren.
Gose ist ein sehr erfrischendes Sommergetränk, lässt sich aber auch gut bei kälteren Temperaturen trinken.
 
Wie immer gebe ich keine Werte wie EBC, IBU, etc. an. Die Diskussionen darüber bringen mir nichts.


Die folgenden Angaben gelten für 50 Liter Bier

Wir benötigen eine Schüttung mit folgenden Zutaten.
Zubereitung.  

 

Zurück zu den Rezepten