Brauen mit Malz


Brauen mit Malz wie es seit Jahrhunderten gemacht wird, ist keine Hexerei.

Maischen ist der gängige Begriff in der Brauersprache. Beim Maischen werden die Inhaltsstoffe des Malzes herausgelöst. Dies ist eine recht aufwendige Prozedur. Nachfolgend werden die dazu notwendigen Arbeitsschritte beschrieben. Als Beispiel stellen wir ein Weizenbier her. Wir beschränken uns auf den praktischen Teil der Arbeit. Die Theorie finden Sie in einem separaten Artikel. Es gibt Dutzende von Verfahren, wie so ein Maischevorgang abläuft, und es
gibt sicher immer gute Biere damit. Dies hier ist nur ein möglicher Weg und wir behandeln eine aufsteigende Infusion. Das wichtigste ist. Arbeiten Sie steril !

Wir benötigen eine Schüttung mit folgenden Zutaten.
Diese Zutaten ergeben 20 Liter bestes Weizenbier
Zubereitung.  

 

Zurück zum Anfang