UHB Maisbier (Rezept für den 50Liter Braumeister)

Dieses Bier erreichte 2007 den ersten Platz SHS der Meisterschaften und den zweitern Platz an der SIOS Trophy. Es wurde in der Originalversion mit herkömmlichen Hausbrauergerät gearbeitet, (Maischepfanne, Abläuterkessel und Sudpfanne). Weil der Braumeister in Sachen Rohfrucht nicht wirklich ein Meister ist, habe ich das Rezept so abgeändert, dass es auch mit dem Braumeister
funktioniert. Allerding habe ich nicht Maisgries verwendet (geht aber auch), sondern es werden Maisflocken verwendet. Damit ist die erste Phase der Rohfruchtbehandlung bereits erledigt.
Passen Sie auf beim Kauf der Maislflocken und lesen Sie das Kleingedruckte, oftmals sind die Maisflocken mit Fett, E-Stoffen und vielem mehr versehen. Die Maisflocken müssen noch zerkleinert werden, sonst wird das Volumen für das Malzrohr zu gross. Mit der Malzmühle funktienierte das zerkleinern nicht, aber mit einem Mixer ist es kein Problem.

Dieses Maisbier ist ein leichter spriziger Durstlöscher und erträgt auch einen Zitronenschnitz im Glas.
Es wird mit aufsteigender Infusion gebraut und mit einer untergärigen Lagehefe vergoren. (Alternativ  obergärige Hefe wie Kölsch, etc. verwenden)
Das Mais wird in Form von Maisflocken verwendet. 

Die folgenden Angaben gelten für 40 Liter Bier

Wir benötigen eine Schüttung mit folgenden Zutaten.

Zubereitung.  

 

Zurück zu den Rezepten